Qualität

Hohe Qualität zum fairen Preis lautet das kurze Credo der Studierendenwerks-Gastronomie. Frische ist das A & O. Eingekauft wird deshalb zum größten Teil bei regionalen Anbietern - das bedeutet frische Ware, günstige Preise durch kurze Transportwege. Qualifiziertes Personal (in den Mensen sind Küchenprofis wie mehrere Küchenmeister und Hauswirtschafterinnen, ein Metzgermeister, ein Konditormeister beschäftigt) und ständige Investitionen in Küchentechnik und Ambiente, Weiterbildung und Schulung bieten beste Voraussetzungen für Qualität und Service. Eine umfangreiche Kooperation unter den baden-württembergischen Studierendenwerken sorgt dafür, dass beim Einkauf auch die Konditionen stimmen.

Frische, regionale Produkte
Grundsätzlich werden jahreszeitlich frische regionale Produkte bevorzugt. Das heißt, in den Mensen des Studierendenwerks kommen Spargel und Erdbeeren im Mai und Juni auf den Tisch, nicht als Weihnachtsmenü. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten werden "Convenience-Produkte" eingesetzt - zum Beispiel bereits geschälte Kartoffeln oder geputzter Salat. Diese hochwertige Ware, von spezialisierten Betrieben der Region angeliefert, darf nicht mit Konservenware verwechselt werden. Deren Anteil ist im Studierendenwerk Mannheim verschwindend gering. Auch Käseimitate (Analogkäse) kommen in den Mensen des Studierendenwerks nicht zum Einsatz - weder in Frisch- noch in TK-Ware.

EU-Bio-Logo
   EU-Bio-Logo

Bio
Im Sinne der Nachhaltigkeit greift die Mensa auf konventionell erzeugte Produkte, möglichst aus der Region, zurück. Fisch wird aus nachhaltiger Fischerei bezogen. Grundsätzlich gilt natürlich: Wo Bio draufsteht, ist beim Studierendenwerk auch Bio drin. Die Mensa am Schloss ist seit 2005 Bio-zertifiziert. Bio-Kontrollnummer: DE-ÖKO-007.

Fleisch und Wurst
Das Studierendenwerk betreibt in der Mensa am Schloss eine eigene zentrale Metzgerei. Metzgermeister Ralf Kettner ist nicht nur für den Einkauf und die Weiterverarbeitung von Schnitzel, Gulasch & Co verantwortlich - also für die Fleischwaren, die lecker zubereitet mittags auf den studentischen Tabletts landen: Er produziert auch selbst in der Mensa Wurstwaren.

Diese Philosophie wendet Kettner auch bei den anderen Wurstwaren an, die er produziert, z.B. seine Leberwurst oder die beliebten Fleischkäs-Brötchen in den Cafeterien. Genuss ohne Reue also - auch Allergiker können sich über beste Qualität freuen.

Wichtig in Zeiten von Gammelfleisch-Skandalen: Fleischprodukte werden grundsätzlich aus der Region vom Fleischversorgungszentrum Mannheim bezogen. Billigeinkäufe zweifelhafter Herkunft gibt es nicht. Generell hat Nachhaltigkeit im Studierendenwerk Mannheim einen großen Einfluss auf Entscheidungsprozesse. Wo möglich und unter Kostengesichtspunkten vertretbar, verwenden die Mensen Fleischprodukte aus nachhaltiger und artgerechter Tierhaltung.

Gentechnisch veränderte Lebensmittel
Wir verwenden in unseren Mensen und Cafeterien wissentlich kein "Gen-Food". Im Rahmen der Einkaufskooperative der baden-württembergischen Studierendenwerke wird bei den Ausschreibungen Wert darauf gelegt, dass keine genetisch veränderten Lebensmittel ins Sortiment genommen werden.

Zusatzstoffe
Bereits beim Einkauf legen wir Wert darauf Produkte ohne kennzeichnungspflichtige  Zusatzstoffe zu kaufen. Dort wo es unumgänglich ist wird nach den gesetzlichen Vorschriften deklariert. Zusätzlich weisen wir auf unseren Speiseplänen, durch spezielle Symbole, auf spezielle Eigenschaften hin z.B. Schweinefleisch (S), Wild oder veganes Essen.

Geschmacksverstärker
In den Mensen und Cafeterien des Studierendenwerks kommen keine Geschmacksverstärker zum Einsatz.

Hygiene
Der Betrieb erfüllt die Anforderungen der deutschen Lebensmittelhygiene-Verordnung (BGBI III/FNA 2125-4066) sowie die der HACCP-Richtlinien. Weitere Infos zu den Hygienestandards in der Hochschulgastronomie des Studierendenwerks findest du hier.

Informationen zu unseren Mensen und Cafeterien
Fragen beantwortet Ihnen gerne die Leitung der Studierendenwerks-Gastronomie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort sind Ihnen ebenfalls gern behilflich.