Studieren mit Handicap

Hier finden behinderte und/oder chronisch kranke Studierende, Studieninteressierte und Studienanfänger wichtige Informationen und nützliche Tipps für ein Studium in der Hochschulregion Mannheim.

Schon vor der Aufnahme eines Studiums ergeben sich für behinderte und chronisch kranke Studieninteressierte eine Reihe von Fragen, die sich gesundheitlich nicht beeinträchtigten Studienanfänger/innen so nicht stellen und die dennoch berücksichtigt werden müssen.

Diese Fragen betreffen z.B.:

  • die baulichen Gegebenheiten der Hochschule
  • die Wohnmöglichkeiten
  • die behindertengerechte Ausstattung der öffentlichen Verkehrsmittel etc.
  • die finanziellen Hilfestellungen
  • die Fördermöglichkeiten
  • die Anlauf- und Beratungsstellen


Das Studierendenwerk hat in Zusammenarbeit mit der Behindertenbeauftragten der Universität Mannheim einen Leitfaden für behinderte und/oder chronisch kranke Studierende entwickelt, der über diese Themen umfassend informiert.

Darüber hinaus können behinderte und chronisch kranke Studierende das Beratungsangebot des Studierendenwerks in Anspruch nehmen.

 

Kontakt

Sozialberatung:

Doris Neubauer
Dipl.Soz.arb. (FH)
Betriebswirtin (VWA)
Telefon: 0621  49072-530

oder per E-Mail

 

Offene Sprechstunde:

Dienstag:       13:00 -15:30 Uhr
Donnerstag:  10:00 - 13:00 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung

 

Besucheradresse:

Mensaria am Schloss
Bismarckstr. 10 | Eingang A
Zimmer 04 (Zugang über Infothek)
68161 Mannheim

 

Postanschrift:

Studierendenwerk Mannheim AöR
Sozialberatung
Postfach 10 30 37
68030 Mannheim