Mutter-Kind-Kur

Stationäre Maßnahmen zur Vorsorge und Rehabilitation von Müttern und Vätern sind Pflichtleistungen der Krankenkassen. Sie müssen bewilligt werden, wenn sie medizinisch notwendig sind.

Studium, Familie und Finanzierung - eine Mehrfachbelastung, die vollen Einsatz fordert. Derartige Belastungen und Überforderungen führen häufig zu schweren Erschöpfungszuständen und gesundheitlichen Störungen. Durch stationäre Maßnahmen kann Abhilfe geschaffen werden.

In mehrwöchigen Mütter-Kuren, Vater-Kind oder Mutter-Kind-Kuren werden die notwendigen medizinischen Maßnahmen und Betreuung durchgeführt.