Qualitätsmanagement

Laut ISO-Norm ist Qualität definiert als "Gesamtheit von Eigenschaften und Merkmalen eines Produktes oder einer Dienstleistung, die sich auf deren Eignung zur Erfüllung festgesetzter oder vorausgesetzter Erfordernisse bezieht".

Qualität entsteht also dort, wo berechtigte Erwartungen von Kunden (Kindern und Eltern) an die Erzieherinnen und Erzieher sowie den Träger einer Kinderbetreuungseinrichtung erfüllt werden.

Wir haben deshalb zahlreiche Qualitätsstandards entwickelt und in einem Handbuch dokumentiert, zu deren Erfüllung sich der Träger und die Mitarbeiter/innen gleichermaßen verpflichten. Diese Qualitätsstandards betreffen im Wesentlichen folgende Bereiche:


Leitung und Mangement 

Dazu gehören beispielsweise das Leitbild, das Einrichtungskonzept, das Personalkonzept (Einarbeitung, Fort- und Weiterbildung) sowie die Arbeitsorganisation (Dienstpläne, Sachmittelsteuerung) 


Pädagogische Konzeption und Dienstleistungen

Dazu gehören beispielsweise die Art der Aufnahme und Eingewöhnung, der Tagesablauf, die Vermittlung von Sprach-, Sozial-, Bewegungs-, musikalischer und naturwissenschaftlicher Kompetenz. 


Zusammenarbeit mit den Eltern

Dazu gehören beispielsweise die Gestaltung von Elternabenden, Elternbefragungen und der Umgang mit Anregungen und Beschwerden.


Sicherheitskonzept

Dazu gehören insbesondere Notfallregelungen, aber auch die Wartung und Instandhaltung.


Zusammenarbeit mit Institutionen 

Dazu gehören beispielsweise Schulen, das Jugendamt, Erziehungsberatungsstellen und das Gesundheitsamt. 


Damit haben wir die auch im Rahmen der Umsetzung des Orientierungsplans vorgesehenen Maßnahmen zur Qualitätssicherung schon jetzt realisiert.