Orientierungsplan

Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Kindergärten

Mit dem Orientierungsplan soll in Baden-Württemberg ein Gesamtkonzept umgesetzt werden, das die frühkindliche Bildung zum Gegenstand hat.

Nach jüngsten Forschungsergebnissen ist die frühe Kindheit als äusserst wichtige Lern- und Entwicklungszeit anzusehen. Kindergärten kommt damit die bedeutsame Aufgabe zu, durch entsprechende Begleitung und individuelle Förderung des Kindes die Grundlagen für das spätere schulische Lernen zu legen.

Ein Schwerpunkt des Orientierungsplanes liegt in der Betrachtung des frühkindlichen Bildungsprozesses unter verschiedenen Blickwinkeln. So werden neben der Motivation des Kindes die Bildungs- und Entwicklungsfelder Körper, Sinne, Sprache, Denken, Gefühl und Mitgefühl, Sinn, Werte und Religion thematisiert sowie die individuelle Schulfähigkeit berücksichtigt.

Für die pädagogische Arbeit im Sinne des Orientierungsplanes sind auch der Ausbau und die kontinuierliche Kooperation zwischen Kindergarten und Schule erforderlich. Hinzu kommt die regelmäßige Fortbildung des Fachpersonals und die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Schließlich spielen auch Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung eine Rolle, der wir mit unserem Qualitätsmanagement bereits nachkommen.