schließen

Beitragsreduzierungen

Übernahme des Verpflegungsbeitrags nach dem Bildungs- und Teilhabepaket/BuT

Eltern, die Wohngeld, Kinderzuschlag, Sozialgeld, ALG II, Sozialhilfe oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, können einen Antrag auf Übernahme der Verpflegungskosten stellen nach den Regelungen des BuT.

Neu ab 1.8.19 entfallen die Eigenanteile.

Weitere Leistungen (Ausflüge, Schulbedarf etc.) sind über das Bildungs- und Teilhabepaket möglich.

Antragsstelle: Fachbereich Arbeit und Soziales, Jobcenter in K 1, 7 - 13 in Mannheim.
Öffnungszeit: Montag und Mittwoch 9-12 Uhr und Donnerstag 14-16 Uhr
Telefon:   0621 293-2600
E-Mail:   

Übernahme oder Reduzierung des Beitrages auf Antrag über die Jugendhilfe

Eltern mit geringem Einkommen (individuelle Einkommensprüfung) oder Eltern, die Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen, haben Anspruch auf Kostenübernahme durch das Jugendamt. Die Beiträge werden entweder ganz übernommen oder reduziert.

Anträge beim Fachbereich Kinder, Jugend und Familie - Jugendamt Mannheim, Q 5, 22 im 3.OG
Telefon:   0621 293- 3895 bzw. -293- 3872 oder -9776
E-Mail:   

Beitragsreduzierung ab Herbst 2019 ab dem 1. Kindergartenjahr

Ab September 2019 erhalten Kinder von Familien mit Hauptwohnsitz in Mannheim, die sich im 1. Kindergartenjahr befinden bzw. ab dem 3. Geburtstag eine monatliche Beitragsreduzierung um 105 Euro. In unserem Kinderhaus liegt das entsprechende Formular bereit.

Bei den Tageseinrichtungen der freien Träger müssen die Eltern den Antrag auf Gebührenreduzierung bei der jeweils besuchten Einrichtung stellen.