schließen

Aktuelles

Berufsorientierungs-Workshop für junge Stotternde

Termin: 26.-28. Oktober 2018
Ort: Göttingen
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zielgruppe: junge stotternde Menschen zwischen 16 und 25 Jahren

Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf den Themen Berufswahl und Berufsorientierung. Anders als in einer klassischen Berufsberatung stehen bei diesem Austausch stotterspezifische Fragen im Mittelpunkt. Anmeldeschluss ist der 28. August 2018.
Berufsorientierungs-Workshop in Göttingen

Mein Profil - ein ganz anderes Bewerbungstraining. Das Seminar für Menschen mit Seheinschränkung

Termin: 11.-13. Januar 2019
Ort: Bad Herrenhalb
Zielgruppe: Studierende und Jobsuchende mit Seheinschränkung
Veranstalter: Karlsruher Institut für Technologie - KIT, Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS)

In dem zweitägigen Workshop lernen und üben die Teilnehmenden wie sie sich optimal auf ein Einstellungsgespräch vorbereiten und ihre Sehbehinderung oder Blindheit thematisieren können. Im Seminar werden hierzu praktische und erprobte Lösungen des Berufsplanungsverfahrens Life/Work Planning (LWP) vorgestellt und angewendet. Anmeldeschluss ist der 14. Dezember 2018.
Informationen zum Seminar

Stipendium für Studierende mit chronischer Erkrankung

Die Aktion Luftsprung schreibt zum dritten Mal ihr Stipendium "luftsprung campus" aus. Um ein Stipendium für 2018/19 können sich junge Menschen mit chronischen Erkrankungen wie z.B. Mukoviszidose, Rheuma, chronische Darmerkrankungen, MS oder ähnlich verlaufenden Erkrankungen bewerben. Das Stipendium unterstützt erfolgreiche BewerberInnen für ein Jahr im Studium oder in der Berufsausbildung mit monatlich bis zu 500 Euro.
http://aktion-luftsprung.de/luftsprung-campus/bewerbung/

Mannheimer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt

Die Mannheimer Erklärung ist Bestandteil des Bündnisses für ein Zusammenleben in Vielfalt. Zahlreiche Institutionen, Gruppen und Vereine unterstützen diese und bringen damit ihre Wertvorstellungen des gegenseitigen Respekts und gegen Diskriminierung zum Ausdruck.
Mit den unterschiedlichsten Aktionen und Angeboten werben die Gruppen für Vielfalt und Unterstützung für ein gleichberechtigtes und respektvolles Miteinander. Weitere Infos hier.

Das Handbuch "Studium und Behinderung" der Beratungsstelle für behinderte Studierende des DSW ist in 7. Auflage erschienen

Studieninteressierte und Studierende sowie Berater/innen können sich damit über wichtige Aspekte eines Studiums mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen informieren. Die Publikation kann unter kostenfrei bestellt werden.

Stipendium bei Google - Google-Scholarshi

Mit dem Google Europe Scholarship for Students with Disabilities unterstützt Google Studierende mit Behinderung. Gefördert werden Studierende der Fächer Informatik, Computerwissenschaften und IT-Themen. Weitere Infos bei Google: Scholarship for Students with Disabilities.

Praktikumsangebot des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)

Das BMAS bietet Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums ein vier bis zwölfwöchiges Praktikum in den Abteilungen und Referaten des Ministeriums zu absolvieren. Die Studierenden sollten bereits rund zwei Drittel Ihres Studiums erfolgreich absolviert haben. Die Praktikantinnen und Praktikanten erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Die Bewerbung für das Praktikum kann zweimal jährlich erfolgen:
- vom 01.01. - 28.02. für den Zeitraum ab 01.07. eines Jahres
- vom 01.08. - 30.09. für den Zeitraum ab 01.01. des Folgejahres.

Weitere Informationen zum Praktikumsangebot des BMAS für Studierende hier.
Das Angebot richtet sich auch an Studierende mit einer Schwerbehinderung!

Jobbörse für Menschen mit Behinderung

Auf den Internetseiten der Stiftung MyHandicap findet sich eine Jobbörse für Menschen mit Behinderungen. Sowohl Unternehmen als auch Menschen mit Behinderung haben die Möglichkeit die Stellenbörse zu nutzen. Die Stellenangebote, die die Unternehmen einstellen, richten sich gezielt an Menschen mit Behinderungen. Ebenso können Menschen mit Behinderungen ihr Stellengesuch in der Jobbörse einstellen.

Unterstützung bei Arbeitssuche und Bewerbung

Auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit gibt es eins spezielle Seite Menschen mit Behinderung für die Themen Arbeitssuche, Bewerbung, Orientierung, Weiterbildung und Beratung.

Studierende mit Hörbehinderung finden interessante Angebote über die Internetseite der Bundesarbeitsgemeinschaft für hörbehinderte Studierende (BHSA), u.a. den BHSA-Studienführer. Der BHSA-Studienführer ist ein praktischer Ratgeber rund ums Studium speziell für Hörgeschädigte und wurde von hörgeschädigten Studierenden und Absolventen geschrieben.